FDP Horstmar

Bebauungsplan Drostenkämpchen

 


Widerstand gegen 3. Änderung des Bebauungsplans nimmt zu
 

Ein immer größer werdender Teil der Bevölkerung ist mit der beabsichtigten Bebauung des Drostenkämpchens nicht einverstanden und hat Widerspruch gegen die geplante Änderung des Bebauungsplans eingelegt.

Um den historischen Charakter der Burgmannsstadt nicht durch unpassende Bebauung zu gefährden, wird auch parteiübergreifend über eine Nicht-Bebauung nachgedacht.

 


Artikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 11.02.2012

 

Startseite

Archiv

Links

Impressum

Disclaimer